Alumnimanagement > Mitteilungen > Nachrichtendetails

Nachrichtendetails

 

Internationalität der TU Clausthal wird in der Wochenzeitung "Die Zeit" gelobt


Viele Studierende der TU Clausthal stammen aus dem Ausland. Das hat Tradition. Folglich ist die Gruppe der internationalen Alumni recht groß. Ein Potential, das die TU auch durch Gründung von Alumni-Clubs in den einzelnen Ländern in Zukunft stärker erschließen möchte.

Bitte beachten Sie die folgende, gekürzte TU-Nachricht vom 20.03.2014: 

In punkto Internationalisierung ist die kleine TU Clausthal ein großes Vorbild. Rund 28 Prozent der Studierenden kommen aus dem Ausland, keine andere Universität bundesweit hat einen höheren Anteil. Dies hat die Wochenzeitung „Die Zeit” zum Anlass genommen, die TU in einem anderthalbseitigen Artikel als beispielhaft vorzustellen. Rund 90 Nationalitäten studieren im Oberharz. Dazu schreibt die „Zeit”: „Die TU Clausthal ist so, wie sich Politiker die Hochschulen im ganzen Land wünschen: weltoffen und multikulturell.”

Bund und Länder haben im vergangenen Jahr eine Strategie zur Internationalisierung der Hochschulen verabschiedet: Erklärtes Ziel ist es, die Zahl ausländischer Studierender von jetzt 300.000 auf 350.000 im Jahr 2020 zu erhöhen. Im Koalitionsvertrag hat die Bundesregierung diesen Wunsch bekräftigt. Die internationalen Studierenden seien eine Bereicherung, förderten hierzulande die Innovationsfähigkeit und könnten helfen, den Ingenieurmangel zu verringern.

Bei der Betreuung der ausländischen Studierenden macht die TU Clausthal „vieles richtig und zeigt damit, was möglich ist”, heißt es in der „Zeit”. Die gewachsene Bedeutung des Internationalen ist an der Universität im Oberharz schon vor Jahren erkannt worden: Das Akademische Auslandsamt und das Sprachenzentrum wurden zum Internationalen Zentrum Clausthal (IZC) zusammengefasst. Inzwischen hat sich das IZC zu einer interkulturellen Begegnungsstätte entwickelt.

In Zukunft sollen die zahlreichen Kontakte der TU Clausthal, die sich über den gesamten Erdball erstrecken, weiter ausgebaut werden. „Die Internationalisierung unserer Universität wird im Fokus des Jahres 2014 stehen”, hat Professor Hanschke bereits angekündigt. Der Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern aus aller Welt und in alle Welt soll zu einer Selbstverständlichkeit werden.

Der „Zeit”-Artikel, der in der zweiten Ausgabe im März erschienen ist, ist inzwischen auch online verfügbar:
www.zeit.de/2014/12/studenten-ausland-deutschland









Nachrichtenalter: 21.05.2014 15:18
Zurück

 
Kontakt
Andrea Langhorst, M.A.
Alumnimanagement
TU Clausthal
Adolph-Roemer-Str. 2a
38678 Clausthal-Zellerfeld
Tel.:+49(0)5323/72-2160
Fax:+49(0)5323/72-5555
Mail: alumni@tu-clausthal.de

Kontakt  Sitemap  Disclaimer  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019