Alumnimanagement > Mitteilungen > Nachrichtendetails

Nachrichtendetails

 

Afterwork-Treffen in Braunschweig: Zollern BHW öffnete seine Türen für Clausthaler Alumni


Ein gelungenes Afterwork-Alumnitreffen mit Unternehmensbesichtigung und anschließendem Get-Together für Austausch und "Networking" fand Ende Oktober in Braunschwerig statt. Es war das vierte seiner Art, zu dem das Alumnimanagement zusammen mit Dr. R.Schnieder in Braunschweig geladen hatte.

Knapp 20 Alumni aus der Region, alles Absolventen der TU Clausthal, wurden von TU-Alumnus Dipl.-Ing. Edgar Gust (Leitung Forschung und Entwicklung) durch das Unternehmen geführt. Die Zollern BHW Gleitlager GmbH & Co.KG entwickelt, fertigt und prüft Gleitlager in seinem Braunschweiger Werk. Anwendungsbereiche sind Großmotoren- und der allgemeine Maschinenbau. Die größten Gleitlager werden u.a. in riesigen Containerschiffen verbaut, wo sie als Kurbelwellen- und Pleuellager in Schiffsmotoren zum Einsatz kommen. Die Alumni zeigten sich beeindruckt.

Danach gesellten sich noch weitere Ehemalige zum Netzwerken im nahegelegenen Restaurant "Konak" hinzu. Neben fachlich- und privatem Austausch, informierte das Alumnimanagement über die neuesten Entwicklungen der TU Clausthal. Ein Ziel der Treffen ist, dass die Alumni den Kontakt zu ihrer Alma Mater im Oberharz behalten.(Fotos: TUC/ALM)

 

 









Nachrichtenalter: 18.11.2019 11:33
Zurück

 
Kontakt
Andrea Langhorst, M.A.
Alumnimanagement
TU Clausthal
Adolph-Roemer-Str. 2a
38678 Clausthal-Zellerfeld
Tel.:+49(0)5323/72-2160
Fax:+49(0)5323/72-5555
Mail: alumni@tu-clausthal.de

Kontakt  Sitemap  Disclaimer  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019